Laser-Entfernungsmesser

Ausmessen leicht gemacht – der Laser Entfernungsmesser

Ein Laser Entfernungsmesser wird auf der Baustelle verwendet, um die Entfernung zwischen zwei Punkten festgestellt. Durch die Aussendung eines Lichtsignals und der Reflexion lässt sich der Wert präzise messen. Bei uns finden Sie sowohl Handgeräte als auch Versionen mit Stativ für die Messung von größeren Distanzen. Handgeräte sind besonders praktisch und werden auch im Innenbereich eingesetzt. Sie halten das Gerät beispielsweise an einer Zimmerseite an die Wand und peilen das andere Ende des Zimmers an. In wenigen Sekunden ist die Länge der Wand gemessen, was unter anderem bei Streicharbeiten genutzt werden kann. Im Außenbereich ist ein Laser Entfernungsmesser mit Stativ von Vorteil. Dieser ermöglicht eine präzise Einstellung und eine perfekte horizontale Messung. Sie stellen das Gerät an die passende Stelle und peilen den Zielpunkt an, schon wird die Distanz berechnet.

Die Laufzeitmessung

Die Technik hinter dem Laser Entfernungsmesser ist relativ einfach. Das Gerät sendet einen Lichtstrahl aus, dieser wird reflektiert und vom Gerät wieder empfangen. Aus der für den zurückgelegten Weg benötigten Zeit kann die Strecke berechnet werden. Es können sowohl einige Meter wie auch mehrere Kilometer gemessen werden.

Die Technik und die Präzision

Neben der Laufzeitmessung werden auch Phasenlagen als Basis verwendet, hier wird die Phasenverschiebung des reflektierten Strahls bewertet. Der Vorteil liegt in niedrigeren Kosten, allerdings können hierbei meistens höchstens 200 Meter gemessen werden. Wer besonders präzise Geräte benötigt, für den eignen sich Modelle, welche mit Interferometrie oder Triangulation arbeiten. Sie zeigen Entfernungen im Nanometer- beziehungsweise Mikrometerbereich an.
Back to Top